Technische Universität Nürnberg

Technische Universität Nürnberg

Die Bayerische Staatsregierung hat im Jahr 2017 beschlossen, in Nürnberg eine neue Universität zu errichten. Auf einem ca.37 Hektar großen Grundstück an der Brunecker Straße entsteht ein universitärer Campus für mittelfristig rund 6.000 Studentinnen und Studenten.

Anspruch und Chance der Neugründung ist es, eine Universität mit Modellcharakter im deutschen Wissenschaftssystem zu realisieren. Im Vordergrund stehen die großen gesellschaftlichen Zukunftsfragen. Diese werden gemeinsam von den Technik-, Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften beantwortet. Traditionelle Fächergrenzen gibt es an der TU Nürnberg nicht.

Geplant ist eine nach innen durch ihre Organisation, nach außen in Wirtschaft und Gesellschaft vernetzte, in allen Bereichen digitalisierte und in die Stadt geöffnete Campus-Universität. Departments nach internationalem Vorbild sowie die Ausrichtung auf englischsprachige, interdisziplinäre Studiengänge werden die neue Einrichtung auszeichnen.

Die Planungen für die Errichtung der ersten Gebäude an der Brunecker Straße laufen. Zur interimsweisen Unterbringung des Gründungspersonals wurden in der Ulmenstraße 52 i im Nürnberger Süden Räumlichkeiten angemietet.

Im Dezember 2020 hat der Bayerische Landtag das „Gesetz zur Errichtung der Technischen Universität Nürnberg“ verabschiedet und damit den Weg frei gemacht für die formelle Errichtung zum 1. Januar 2021.

Bereits im Laufe des Jahres 2021 sind erste Online-Angebote geplant.

Diese Seite wird darüber informieren, sobald erste Studiengänge angeboten werden.

Technische Universität Nürnberg

Ulmenstraße 52i
90443 Nürnberg

www.tu-n.org